Nutzung

 

 

 Haus 80: der Förderverein Rochlhaus organisiert im neu geschaffenen Veranstaltungsraum mit Empore Ausstellungen und Konzerte. Zusätzlich können standesamtliche Trauungen und private Vermietungen stattfinden.

Die ehemaligen Schlafräume im Obergeschoss des Wohntraktes dienen ebenfalls als Ausstellungsräume. Kleinere Gruppen können sich in der Stube mit Kachelofen treffen. In der Küche wurde ein historischer Kachelherd aus der Sammlung des Heimatvereins aufgebaut. Hier kann wie in früheren Zeiten mit Holzfeuer gekocht werden. Zusätzlich gibt es eine moderne Küchenzeile für die Nutzung bei Veranstaltungen.

So hat sich durch viele Veranstaltungen verschiedenster Art das Rochlhaus zu einer Stätte der kulturellen Begegnung für Thaining und das Umland entwickelt. Durch Spenden und Eintrittsgelder kann ein finanzieller Beitrag zum Unterhalt des Hauses geleistet werden.

 

Haus 81 beherbergt die ortsgeschichtlich bedeutsame Sammlung des Heimatvereins Thaining. Es ist dessen Anliegen, die Geschichte des Ortes zu erkunden und die heimatliche Kultur zu bewahren.

Hier können die Besucher dem einfachen und kargen Leben der Bauern in früherer Zeit nachspüren.

In den Dachgeschossen von Haus 80 und 81 werden in begehbaren Schaudepots weitere Teile der Sammlung gezeigt.

Die Dauerausstellung des Heimatvereins in Haus 81 (Museum) kann an den „offenen Sonntagen“ besichtigt werden: von Mai bis Oktober an jedem zweiten Sonntag im Monat von 14 – 16 Uhr und nach Vereinbarung 08194-357.