Förderung

Soforthilfeprogramm Heimatmuseen 2020

Dieses Programm mit Fördergeldern aus dem Bundeshaushalt sollte der Stärkung der ländlichen Räume auch im Kulturbereich zugutekommen.

Gemeinde Thaining, Heimatverein Thaining und Förderverein Rochlhaus haben zusammen einen Antrag auf Förderung für das Rochlhaus gestellt und wurden in das Förderprogramm aufgenommen.

Knapp 20 000 Euro wurden bewilligt für eine verbesserte Ausstellungsbeleuchtung und Stromversorgung, die Schaffung eines Depots im Außenbereich und den Einbau eines Schrankes für die Sammlung alter Passions- und Theaterkleider.

Stiftung der Sparkasse Landsberg-Dießen

Neben dem Förderbeitrag zur Sanierung des Rochlhauses (s.u.) förderte die Stiftung die Anschaffung eines Beamers für Veranstaltungen (2016) und die Ausstellung „Butterbilder“ (2021)

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege

VERLEIHUNG DER DENKMALSCHUTZMEDAILLE 2017: „Zur Anerkennung des außergewöhnlichen Einsatzes aller Beteiligten und der sorgfältigen Instandsetzung dieses Denkmals erhalten Leonhard Stork als 1. Bürgermeister der Gemeinde Thaining, Gertrud Toepfer für den Heimatverein Thaining und Gabriele Klinger für den Förderverein Rochlhaus Thaining die Denkmalschutzmedaille.“

Folgende Organisationen haben die Sanierung des Rochlhauses gefördert

Entschädigungsfonds des Freistaates Bayern

Gemeinde Thaining

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Bayerische Landesstiftung

Bezirk Oberbayern

Förderverein Rochlhaus